Bibel im Gespräch

„Wenn nichts mehr zu gehen scheint!“
Möglichkeiten der Unterstützung am Lebensende in der Häuslichkeit

Ehrenamtliche Hospizhelferinnen und -helfer stellen sich sterbenden und trauernden Menschen und ihren Angehörigen zur Verfügung. Sie machen Mut, geben Hilfe zur Selbsthilfe und machen sich mit auf die Suche nach
dem, was im Moment Sinn gibt und Hoffnung macht. Sie kommen nicht mit Rezepten oder Konzepten. Sie begleiten jeden Menschen auf seinem eigenen Weg des Sterbens und Trauerns. Ein Abend über das, was wir sind und was wir tun im Zeichen gelebter Nächstenliebe.

 

Leitung: Angelika Schmieder (Leitende Koordinatorin Hospiz- und
Palliativdienst Chemnitz e. V.) und Pfarrerin Astrid Kühme