3. Oktober – Deutschland singt
30 Jahre Freiheit und Einheit

Deutschlandweit werden sich am 3. Oktober Menschen auf Plätzen versammeln, um den 30. Jahrestag der Deutschen Einheit singend zu feiern. Jede/r ist herzlich eingeladen, man muss dafür kein/e Chorsänger/in sein!

Wann:         3. Oktober, 19 Uhr
Wo:             Jakobikirchplatz Chemnitz

 

 

Geistliche Abendmusik

In Corona-Zeiten ist das Singen im großen Chor nicht einfach und ein Auftritt in der Kirche unmöglich. Deshalb gehen wir neue Wege, um von uns hören zu lassen und gestalten ein Programm für Augen und Ohren zum Thema „… sie säen nicht, sie ernten nicht …“ (Mt 6,25-34).

Es erklingen Werke, gesungen von der Kantorei unserer Gemeinde und dem Chor der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde. An der Orgel musizieren vierhändig KMD Katharina Kimme-Schmalian und Juliane Herzog.

Wann:         11. Oktober, 17 Uhr
Wo:             St. Nikolaikirche

Die Abendmusik erklingt noch einmal um 19 Uhr im Gemeindezentrum der Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde in der Markersdorfer Straße 79.

 

In der Reihe Dichtung und Musik
„Und dennoch tanz ich…“ – Ein Mascha-Kaléko-Programm

Die Gedichte der deutsch-jüdischen Dichterin Mascha Kaléko sind zeitlose Lyrik, die auch heute die Erfahrungen und Gefühle der Menschen
widerspiegeln. Mit dem ihr eigenen zärtlich-ironischen, melancholischen Ton passt Kalékos Lyrik gut zu einem trüben Novembertag.

Zu Lyrik, gelesen von Judith Hermsdorf, musizieren Christiane Korn (Violine) und Harald Siemann (Violoncello).

Wann:  Sonntag, 15. November, 17 Uhr
Wo:      St. Nikolaikirche