Kirchgeld

Ein herzliches Dankeschön allen Gebern, die bereits das Kirchgeld eingezahlt haben!
Sie unterstützen auf diese Weise unsere Gemeindearbeit.
Sollten Sie Ihr Kirchgeld noch nicht entrichtet haben, so bitten wir Sie, Ihren Geldbetrag zu überweisen oder im Pfarramt einzuzahlen.

 

Aktuelle Bestimmungen für Gottesdienste in Corona-Zeiten

Auf Grundlage der aktuellen Verordnungen kann der Mindestabstand zwischen den Sitzplätzen von 1,50 m dort verringert werden, wo unter Einhaltung der Hygieneregeln eine sitzplatzbezogene Kontaktnachverfolgung durchgeführt wird. Deshalb bitten wir beim Gottesdienstbesuch um Ihre persönlichen Kontaktdaten auf der Teilnehmendenkarte und den Vermerk der Sitzplatznummer. Die Karten werden unter Einhaltung des Datenschutzes nach dem Gottesdienst eingesammelt, in geschlossenen Umschlägen 4 Wochen verwahrt und im Anschluss vernichtet. Die telefonische Anmeldung im Pfarramt ist nicht mehr erbeten.

Beim Singen im Gottesdienst sowie beim Betreten und Verlassen der Kirche bleibt der Mund-Nasen-Schutz weiterhin verpflichtend.

Abendmahlsfeiern können noch nicht in gewohnter Weise stattfinden. Der Kirchenvorstand hat darüber beraten und sich dafür ausgesprochen, unter Berücksichtigung der Hygienerichtlinien wieder das Abendmahl zu feiern. Dabei werden nur die Hostien ausgereicht. Der Wein wird stellvertretend vom Liturgen getrunken. Auch auf diese Weise empfangen wir Christus vollständig. Die erste Abendmahlsfeier in dieser Form findet im Konfirmationsgottesdienst am 18. Oktober statt.