In der Reihe „Dichtung und Musik“
Sonntag, 3. März 2019, 17 Uhr, St. Nikolaikirche

„Ich bin ein armer Schreiber nur …“
Gedichte und Verse von Wilhelm Busch

Judith Hermsdorf präsentiert Besinnliches, Hintersinniges und Garstiges aus der spitzen Feder eines „alten Zausels“. Die Texte werden am Klavier kommentiert von Uta Fehlberg. Es erwartet Sie eine vergnügliche Stunde voll Witz und Weisheit in Reime verpackt. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

„Wie wohl ist dem, der dann und wann
sich etwas Schönes dichten kann.“   W. Busch

 

 

Konzert Barockcello-Solo mit Ludwig Frankmar
Sonntag, 7. April 2019, 17 Uhr, St. Nikolaikirche

Der schwedische Barockcellist Ludwig Frankmar spannt in seinem Programm einen Bogen von der Renaissance bis zum Spätbarock, von Italien, über Frankreich bis nach Deutschland. Er spielt Werke früher italienischer Meister (S. Ganassi, G. Bassano), des französischen Barock (M. Marais) bis hin zu Werken von G. Ph. Telemann und J. S. Bach. Frankmars Instrument wurde 1756 von Louis Guersan in Paris gebaut.

Lassen Sie sich vom besonderen Klang dieses Instruments und den selten gespielten Solowerken verzaubern! Der Eintritt ist frei, wir bitten um eine Spende.