„Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“
Die Fastenaktion der Evangelischen Kirche

Fast zwei Drittel der Deutschen glauben, auf Fragen wie „Hat es geschmeckt?“ oder „Wie sehe ich aus?“ dürfe man mit einer Lüge antworten. Das ergab eine Umfrage. Gefälligkeitslügen nennt man das, und meist geht es darum, die gute Stimmung zu halten und eine Konfrontation zu vermeiden. Was denken Sie darüber? Gilt das achte Gebot unbedingt? Auch dann, wenn ich anderen mit der Wahrheit vielleicht weh tue oder gar schade? Mit der Fastenaktion „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“ widmen wir uns dem Umgang mit der Wahrheit. Wir sollten auch über Wahrhaftigkeit nachdenken. Und darüber, wann man für die Wahrheit streiten muss. In den sieben Wochen bis Ostern können wir vielleicht auch Gottes Wahrheit näherkommen – und dabei auch uns selbst. Machen Sie sich mit uns auf den Weg!
Arnd Brummer, Geschäftsführer der Aktion „7 Wochen Ohne“

 

Im Rahmen dieser Fastenaktion lädt die Junge Gemeinde wöchentlich zu Passionsandachten in das Gemeindehaus ein:

Foto: Verena Bruening

Andachten in der Passionszeit
donnerstags, 19.00–19.30 Uhr
Gemeindezentrum, Chopinstraße 42

 

7. März   Die Wahrheit suchen
14. März   Die Wahrheit erkennen
21. März   Ehrlich zueinander sein
28. März   Sich selbst nicht belügen
4. April    Wahrhaftig leben
11. April    Für die Wahrheit streiten
18. April    Die Wahrheit erwarten

 

Familiengottesdienst „Mal ehrlich!“
Palmsonntag, 14. April 2019, 10.00 Uhr, St. Nikolaikirche

Wir laden herzlich zum Familiengottesdienst am Palmsonntag in unsere Kirche ein. Der Gottesdienst wird durch die Junge Gemeinde ausgestaltet und steht ebenfalls unter dem Motto der Fastenaktion. Musikalisch wird der Gottesdienst durch den Gospelchor und die Kurrende unserer Gemeinde bereichert.