An trüben Herbstabenden laden wir herzlich zu Filmvorführung im Kerzenschein ein:

 

26.10.2018 – 20.00 Uhr

Katharina von Bora lebt als Nonne, bis sie mit Anfang 20 durch die Schriften Martin Luthers mit einer völlig neuen Gedankenwelt in Berührung kommt. Sie flieht aus dem Kloster und kommt ohne rechtliche Stellung, ohne Einkommen, von ihrer Familie verstoßen nach Wittenberg, wo sie Martin Luther persönlich begegnet und später auch heiratet. Der Film erzählt die Geschichte einer Frau voller Mut, Entschlossenheit und Hingabe.

 

30.11.2018 – 20.00 Uhr

Der australische Regisseur Garth Davis erzählt die tragische Geschichte einer wahren Begebenheit: Ein kleiner Junge geht in Indien verloren. Er landet in einem Waisenhaus und wird von einem australischen Ehepaar adoptiert, das ihm ein liebevolles neues Zuhause schenkt. Die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn aber nicht los und als Erwachsener macht er sich auf die Suche nach seinen Wurzeln. Dieser sehenswerte und sehr bewegende Film war 2017 gleich mehrfach für den Oscar nominiert.

Ab 19.30 Uhr besteht die Möglichkeit zu Austausch bei Snack und Getränk.

 

Kappitol für Kinder

30.11.2018 – 16.00 Uhr

Wie ein Indianer sieht der zehnjährige Max nicht aus, aber er fühlt sich wie einer. Da kommt ihm die Nachricht gerade recht, dass für die Karl-May-Festspiele noch Darsteller gesucht werden. So ist es keine Frage, dass Max für seinen Traum kämpft, ein echter Indianer zu werden. Ob ihm das gelingt, verfolgen wir bei Popcorn und Getränk.