Chemnitzer Friedenstag am 5. März

Der Chemnitzer Friedenstag vereint am 5. März, dem Gedenktag an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg, engagierte Chemnitzerinnen und Chemnitzer, die sich für Gerechtigkeit und Völkerverständigung einsetzen und gegen Krieg, Unrecht, Rassismus und Gewalt kämpfen.

17 Uhr Friedenswege 

18 Uhr Kundgebung auf dem Neumarkt
„Blumen und Ruinen“ – Trümmerfrauen und wir Kriegskinder

19.30 Uhr Konzert zum Friedenstag in der Kreuzkirche

20 Uhr Friedensgottesdienst „Mit dem Gott des Friedens den Weg beräumen“,
in der St. Jakobikirche anschließend Gang mit Kerzen zum Neumarkt

21 Uhr Gebets- und Gedenkgeläut der Chemnitzer Kirchen

Alle Veranstaltungen finden Sie in den Flyern und unter http://chemnitzer-friedenstag.de.

 

Veranstaltung des Hospiz- und Palliativdienstes Chemnitz e. V.
zum Thema: „Lebensbeziehungen – was im Sterben trägt“

Wann:         Donnerstag, 22. März 19.30, 21 Uhr

Wo:             Gemeindehaus der Kirchgemeinde  St. Matthäus, Zinzendorfstraße 14

Referentin:  Dr. med. Barbara Schubert, Chefärztin der Abt. Onkologische Geriatrie und
Palliativmedizin am St. Joseph-Stift Dresden

Um eine Anmeldung wird gebeten unter: 0371 5601511 oder per E-Mail: sekretariat@hospiz-chemnitz.de