Kirchgeld 2022

Mit dem neuen Gemeindebrief erhalten Sie gleichzeitig den Kirchgeldbrief für 2022. Darin finden Sie unsere aktuellen und zukünftigen Vorhaben, die wir gern mithilfe des Kirchgeldes finanzieren möchten. Denn Ihre Kirchgeldzahlung kommt direkt und ausschließlich Ihrer Kirchgemeinde vor Ort zugute. Sie kann bei der Einkommenssteuererklärung unbeschränkt als Sonderausgabe geltend gemacht werden. Dabei reicht bei Beträgen bis 200 € der Kontoauszug als Beleg. Darüber hinaus stellen wir Ihnen gern eine entsprechende Bescheinigung aus. Hierfür und bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte die Pfarramtsverwaltung. VIELEN DANK für Ihre Unterstützung.

 

Nachruf

Nach einem langen und erfüllten Leben wurde am 18. April 2022 Frau Susanne Thiemig im Alter von 100 Jahren heimgerufen. Sie war mit großem Herzen und Engagement in unserer Kirchgemeinde als Katechetin sowie in der Gemeinde- und Friedhofsverwaltung von 1951 bis zu ihrem Renteneintritt tätig. Auch danach unterstützte sie die Kirchgemeinde ehrenamtlich noch einige Jahre.

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst;
ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein! Jes. 43,1

Immer wieder gab ihr diese Zusage aus Jesaja 43,1 Kraft und Zuversicht und neuen Mut, ihr Leben in Gottes Hände zu legen. Wir wünschen allen, die um sie trauern, Gottes Trost und Beistand.