Gedenkveranstaltung
mit Meditation und Ausstellungseröffnung

Am 17. September 2017 wäre der Chemnitzer Türmer Stefan Weber (1942–2015) 75 Jahre alt geworden. Dies hat unsere Kirchgemeinde – unterstützt durch die Stadt Chemnitz sowie den Förderverein Niklasberg – zum Anlass einer posthumen Ehrung des Wirkens von Stefan Weber genommen.

Gestärkt durch seinen christlichen Glauben und ermutigt durch das Bibelwort: „Suchet der Stadt Bestes“ (Jeremia 29,7), hat sich Stefan Weber ideenreich und visionär für seine Stadt engagiert: als langjähriger fest angestellter Türmer und Repräsentant der Stadt Chemnitz, als Kirchvorsteher von St.-Nikolai-Thomas und Kirchenbezirkssynodaler, als Maler und Grafiker, als Initiator zur Wiederbelebung der Geschichte seiner Heimatstadt.

Im Anschluss an ein geistliches Wort wollen wir uns an sein vielfältiges und unermüdliches Wirken erinnern und die Ausstellung „Stefan Weber – Ein Leben für Chemnitz“ feierlich eröffnen.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Gedenkveranstaltung mit Meditation und Ausstellungseröffnung ein:

Wann:     Sonntag, 17. September, 10 Uhr
Wo:         St. Nikolaikirche, Michaelstraße 15

 

Öffnungszeiten der Ausstellung:

17.9.2017 bis 26.11.2017

samstags 14–16 Uhr
sonntags nach dem Gottesdienst
und nach Vereinbarung