Glaubenskurs „Glauben lernen“

Am 27. Januar 2021 startet ein neuer übergemeindlicher Glaubenskurs im Kirchenbezirk. „Glauben lernen“ ist ein Kurs für Menschen, die mehr über den christlichen Glauben wissen wollen, aber (noch) nicht zur Kirche gehören. An acht Abenden, jeweils mittwochs von 19 bis 21 Uhr, kommen die Teilnehmenden miteinander und mit den drei Leitenden, Pfarrerin Dorothee Lücke, Pfarrer Markus Gnaudschun sowie Pfarrer Stephan Tischendorf über Fragen des Glaubens, über das eigene Leben, über Gott und die Kirche ins Gespräch. Am Ende kann für die Teilnehmenden die Entscheidung zur Taufe stehen – dies ist jedoch keine Bedingung für die Teilnahme.

Interessenten wenden sich bitte an Pfarrer Stephan Tischendorf, Tel. 0371 400 56 25 oder Stephan.Tischendorf@evlks.de.

Wann:                  Beginn am Mittwoch, 27. Januar, 19–21 Uhr
Wo:                      Jakobisaal Chemnitz, Theaterstraße 25

 

Foto Schloßbergmuseum Chemnitz

Ausstellung „Silber, Gold und Seide“ –
Chemnitzer Kirchenschätze vom Mittelalter bis zur
Gegenwart

Die Chemnitzer Kirchen sind reich an bedeutenden Ausstattungsstücken. Dazu zählen die „Vasa sacra“ – „Heilige Gefäße“, die für die Feier des Gottesdienstes und die Ausspendung der Sakramente benötigt werden. Zur Herstellung verwendete man oftmals edle Materialien und betrieb hohen künstlerischen Aufwand. Dekor und Inschriften vermitteln über den kunstgeschicht-lichen Aspekt hinaus interessante Einblicke in die Lebens- und Glaubenswelt vergangener Generationen: Kelche, Hostienteller und -dosen, Abendmahls- und Taufkannen sowie dazugehörige Schalen. Hinzu kommen Leuchter, Kruzifixe und Textilien für den Altarschmuck sowie die liturgische Bekleidung der Geistlichen. Kirchgemeinden unserer Stadt und des Umlandes haben für diese Ausstellung ihre Tresore geöffnet. Sie vermittelt erstmals einen repräsentativen Überblick über den Bestand und die künstlerische Entwicklung dieser faszinierenden Werke der Kleinkunst. Auch unsere Kirchgemeinde stellt vier Ausstellungsstücke zur Verfügung.

Wann:                  31. Januar bis 30. Mai
Wo:                      Schloßbergmuseum Chemnitz