An dunklen Winterabenden laden wir herzlich zu Filmvorführungen im Kerzenschein ein:

 

31.01.2020 – 20.00 Uhr *

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf angeblicher Geschäftsreise ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Der Junge kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Es entwickelt sich ein Abenteuer voller Überraschungen. Tschick ist ein spannender und unterhaltsamer Film, der zu Herzen geht.

 

28.02.2020 – 20.00 Uhr *

Die Wahl eines neuen Papstes steht an. Doch Kardinal Melville, auf den die Entscheidung fällt, wird von tiefen Selbstzweifeln geplagt. Er entflieht seiner Aufgabe und mischt sich in den Straßen Roms unters Volk. Der Film erzählt auf humorvolle Art von einem Menschen, der angesichts seiner Berufung von Angst geplagt wird und erst Kraft findet, als er die Gemeinschaft einfacher Leute erlebt. Der Film ist eine Komödie über Beruf und Berufung und den Mut, Schwäche zu zeigen.

Vor Filmstart ab 19.30 Uhr besteht die Möglichkeit zu Austausch bei Snack und Getränk.


(*Die Filmtitel dürfen aus lizenzrechtlichen Gründen nicht veröffentlicht werden.)